ABLAUF UND TIPPS

Im Vorfeld

Bei unserer ersten Kontaktaufnahme besprechen wir Ihre Wünsche und Vorstellungen, sowie den ungefähren Zeit- und Kostenaufwand. Nach Vereinbarung eines passenden Fototermins, schicke ich Ihnen ein Bestätigungsmail.
Bitte finden Sie sich rechtzeitig bei mir ein, damit wir nicht zuviel Zeit zum Fotografieren verlieren.
Bei Ihrer Ankunft im Fotostudio, liegt der Shootingvertrag (siehe “Shootingvertrag”)bereit, den wir gegenseitig unterzeichnen werden. Mit der Unterschrift bestätige ich Ihnen auch den Erhalt Ihrer Zahlung. Bitte um Barzahlung.

Nach dieser eher trockenen Angelegenheit gehen wir zum schönen Teil unserer Arbeit über.
Wir gehen Ihre Kleiderauswahl durch und legen die Reihenfolge für das Shooting fest. Sie sollen sich in meinem Studio wohl fühlen. Deshalb machen wir ein kleines Warm-up mit ein paar Probeeinstellungen.

Und dann gehts los…!

TIPS

Vorbereitung

Bekanntlich ist eine gute Vorbereitung die halbe Arbeit! Zeitschriften, Bücher etc. bringen Sie vielleicht auf gute Ideen. Machen Sie doch zu Hause schon einmal einen “Probe-Durchlauf”, indem Sie Ihre verschiedenen Outfits anprobieren und damit vor dem Spiegel einige Posen ausprobieren. Experimentieren Sie auch mit Accessoires. Möchten Sie ein wenig (auch viel) Haut zeigen, beachten Sie ein paar wichtige Dinge:
mindestens 2 Stunden vor dem Shooting keinen BH tragen. Die Abdrücke bleiben sehr lange auf dem Körper sichtbar und wirken somit auf dem Foto störend. Für Aktaufnahmen ist dies auch mit dem Slip zu beachten. Es ist grundsätzlich ideal in lockerer Kleidung zum Shooting zu erscheinen.

Was soll ich zum Shooting mitnehmen?

Kleider, in denen Sie sich gerne sehen oder in denen Sie gerne einmal etwas Neues ausprobieren möchten. Modisch, sportlich, elegant, frech oder sexy…..fühlen Sie sich frei! Auch Accessoires wie Schmuck, Gürtel, Sonnenbrille, Tücher, Hüte etc. Schuhe, Stiefel, Highheels, die passend zu Ihren Kleidern sind.Beachten Sie bitte, dass diese gereinigt sind und eine schöne Sohle aufweisen.

Ein toller Mantel kann auch toll aussehen.
Bei hautfarbigen Strümpfen sollten Sie darauf achten, dass der Ton mit Ihrem Hautton übereinstimmt.
Ist Ihr Shooting einem Thema gewidmet, so bringen Sie dafür geeignete Gegenstände mit, wie zum Beispiel Musikinstrumente, Sportartikel etc. Auch der Kostümverleih ist eine Variante.

Styling

Grundsätzlich bestimmen und organisieren Sie Ihr Styling/Fotomake-up. Möchten Sie ein Styling über mich in Anspruch nehmen, besprechen wir das im Vorfeld, so dass ich Ihnen meine Möglichkeiten mitteilen kann.

Verschiedenes

Die von Ihnen gestylte Frisur bleibt Ihnen am besten erhalten, indem Sie ein weit ausgeschnittenes oder geknöpftes Oberteil anziehen.
Sollten Sie starke Bräunungsabdrücke haben, wären zwei bis drei Solariumbesuche ideal.
Bitte keine Selbstbräuner verwenden. Diese flecken zum Teil stark.
Der ideale Zeitpunkt für Schwangerschaftsfotos ist etwa im 8. Monat. Süsse Babyaccessoires können mitgebracht werden.
Bitte bei Barfussaufnahmen auf gepflegte Nägel achten, sowie Hornhaut entfernen. Das ist auch für die Hände zu beachten.
Sollte es Ihrem Sinn der Ästhetik entsprechen, beachten Sie bitte auch die Körperenthaarung. Am besten machen Sie das bis zu zwei Tagen vor dem Shooting, damit keine Hautreizungen zu sehen sind.

Auf ein schönes Gelingen

Ihre Bettina Tempini

BACK